Herzlich Willkommen in der Naturheilpraxis Jannik Dämgen

In meiner Praxis lege ich sehr viel Wert auf eine ausführliche Anamnese, je nach Bedarf mit laborgestützter Diagnose (Blut-, Stuhl-, Urinanalyse), sowie auf einen dementsprechend ganzheitlichen Behandlungsansatz mittels verschiedener Naturheilverfahren. Hierbei ist mir der persönliche Umgang mit meinen Patienten und eine angenehme, vertrauensvolle Atmosphäre sehr wichtig.

Das Ziel ist es, mittels verschiedener Therapien und/oder individuellen Übungen, Ihre körperliche Gesundheit wiederherzustellen oder zu erhalten.

Kontakt

Bei Fragen oder Terminvereinbarung können Sie sich gerne telefonisch melden. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Für Privatpatienten oder privat zusatzversicherte Personen (Heilpraktikerzusatzversicherung) orientieren sich die Gebühren an der Heilpraktiker-Gebührenordnung (HpGeBO). Behandlungskosten für Patienten ohne Zusatzversicherung teile ich Ihnen gerne mit. Die Bezahlung erfolgt bar vor Ort mittels einer Quittung.

Terminabsage:
Bitte geben Sie mir bei einer Terminabsage telefonisch (mindestens 24 Stunden vor dem Termin) Bescheid. Sollten Sie ohne triftigen Grund kurzfristig absagen oder nicht erscheinen, wird der Termin gemäß der branchenüblichen Gepflogenheiten in Rechnung gestellt.

Therapieverfahren

Die Therapien erfolgen nicht standardisiert, sie werden individuell an jeden Patienten angepasst. Die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung ist das Anamnesegespräch und die Diagnostik. In meiner Naturheilpraxis in Kastellaun habe ich mich auf folgende Therapien spezialisiert:

AKUPUNKTMASSAGE

Die Akupunktmassage nach Penzel (APM) heißt zwar „Massage“, ist aber viel mehr als das: Sie ist eine sanfte, ganzheitliche Schmerz- und Regulationstherapie. Ziel der Behandlung ist es, ein energetisches Ungleichgewicht im Körper mittels der Meridiane (Energieleitbahnen) zu beheben. So erhalten sämtliche Organe und Körperregionen exakt die benötigte Menge Energie, wodurch die Selbstheilungskräfte ihre Wirkung voll entfalten können. Die Methode mit Wurzel in der chinesischen Medizin genießt besonderen Stellenwert bei der Behandlung von z.B. funktionellen Störungen der Organe und des Bewegungsapparates, Schmerzen, Migräne, Schwangerschaftsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, Burnout-Syndrom und Stress. Die APM hat keine unerwünschten Nebenwirkungen und bietet sich auch als Therapie zur Gesunderhaltung an.

Kurzinformation APM 
Die Methode: Was ist Akupunktmassage nach Penzel

Ohrakupunktur

Das Ohr ist eine Reflexzone und stellt eine nahezu vollständige Repräsentation des gesamten Organismus dar. Demzufolge sind alle Organe, Gelenke, die Wirbelsäule sowie hormonelle Punkte am Ohr zu finden. Mit der Ohrakupunktur kann gleichzeitig diagnostiziert aber auch therapiert werden. Die Ohrakupunktur kann bei einer Vielzahl von Störungen separat oder in Kombination mit anderen Therapieverfahren angewendet werden:

 Allergien
 Schmerzen
Erkrankung des Verdauungstraktes
Hauterkrankungen

Psychische Störungen
Neurologische Erkrankungen
Hormonelle Regulationsstörungen
Suchterkrankungen

QUADDELTHERAPIE

Bei der Quaddeltherapie werden homöopathische Präparate mit feinsten Nadeln in die Oberhaut injiziert. Häufig geschieht dies in Kombination mit Akupunkturpunkten oder Headsche Zonen (Hautareale mit Organverbindungen). Hierbei entstehen kleine rote Bläschen (Quaddeln) auf der Haut. Einen besonderen Stellenwert hat die Therapie u.a. bei Rückenschmerzen, Hexenschuss, Sehnenentzündungen, Kopfschmerzen, Gelenkerkrankungen, Erkältungssymptomen, Organfunktionsstörungen, muskulären Verspannungen und Verletzungen.

SCHRÖPFEN

Das Schröpfen kommt aus der traditionell chinesischen Medizin und zählt zu den ausleitenden Verfahren. Bei dieser Methode werden Schröpfgläser auf die Haut gesetzt und ein Unterdruck in den Gläsern erzeugt. Dadurch wird das darunterliegende Gewebe hochgezogen (Muskel, Sehnen, Bänder) und führt zu einer vermehrten Durchblutung und Lockerung dieser Strukturen. Angewendet wird das Schröpfen z.B. bei Verspannungen, Blockaden, Schmerzen jeglicher Art und Verdauungsstörungen. Zudem wird dieser Therapie eine kräftigende, aktivierende und ableitende Wirkung zugesprochen und kann daher auch in Verbindung mit Head´schen Zonen (Hautareale mit Organverbindungen), Meridianbehandlungen und/oder Akupunktur eingesetzt werden.

NARBENENTSTÖRUNG

Bei Narben spielt es keine Rolle, ob diese groß oder klein, durch eine Operation oder einen Unfall entstanden sind. Sobald eine Narbe Auffälligkeiten zeigt wie Wetterfühligkeit, Gefühlsstörung oder Schmerz an oder auf dieser, besteht die Möglichkeit, dass sie nicht nur lokal sondern auch für andere Symptome verantwortlich sein kann. Somit stellt diese Narbe ein Störfeld dar. Basierend auf der Akupunkturlehre wird die Narbenentstörung zur Regulierung des Energieflusses eingesetzt und kann Ihnen Erleichterung verschaffen.

BLUTEGELTHERAPIE

Blutegel wurden seit Jahrtausenden eingesetzt, um die unterschiedlichsten Krankheiten zu behandeln. In diversen Studien wurde nun belegt, dass sich die Therapie mit Blutegeln speziell bei Patienten mit Arthrose, Tennisarm und anderen schmerzhaften muskuloskelettalen Symptomen bewährt hat.

AUTO-IMMUNTHERAPIE

Die Auto-Immuntherapie ist eine Behandlung nach dem ASAN-Verfahren mit modifizierten Körperflüssigkeiten (Eigenblut). Durch die Therapie kann sich das Immunsystem auf die vermeintlichen Fremdkörper einstellen und trainiert werden. Anwendungsgebiete sind u.a. Asthma bronchiale, Umwelt- und Nahrungsmittelallergien, Heuschnupfen, chronische Sinusitis, Schuppenflechte, Neurodermitis, rheumatischer Formenkreis, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

SPORTMASSAGE

Unter Sportmassage wird allgemein die Anwendung der klassischen Massage vor, während und nach einem Wettkampf verstanden. Sie besteht aus den Grundgriffen der klassischen Massage, wobei diese aufgrund der Zielsetzung in Intensität, Dauer und Geschwindigkeit angepasst wurden. Die Sportmassage kann in eine vorbereitende Massage und in eine entmüdende/ regenerierende Massage unterteilt werden.  Vor dem Sport ist das Ziel die Prävention, die Muskulatur spezifisch vorzubereiten und die Steigerung der Leistungsfähigkeit. Nach dem Sport steht die Regeneration, die schnelle Wiederbelastung und das Lösen von Muskelverspannungen im Vordergrund.

SPORT-/ TRAININGSTHERAPIE

Hierbei wird mittels verschiedener Übungen die allgemeine und spezielle Leistungs- und Belastungsfähigkeit verbessert, um die Fähigkeiten und Fertigkeiten der jeweiligen Person zu stabilisieren und zu verbessern. Der Trainingsplan wird individuell erstellt und besteht aus speziellen Übungen, welche von der Problemstellung/ Ziel abhängig sind.